Temp.: 26,2 °C
Wettersymbol
  • Gemeinde mit Herz

    Ferienregion an der sonnigen Terrassenmosel

  • Ehrenburg

    Abenteuer Burg

    Die Ehrenburg in Brodenbach

  • Gemeinde mit Herz

    Ferienregion an der sonnigen Terrassenmosel

  • Wandern in Brodenbach

    Wanderregion Brodenbach

    Traumpfade erleben

  • Moselbogen

    Herrliche Aussicht

    Wanderregion mit Leib und Seele

Pressemitteilung der Ortsgemeinde Brodenbach KW41

Verkauf von Grundbesitz

Die Ortsgemeinde Brodenbach beabsichtigt den Verkauf des folgenden Grundbesitzes in der Gemarkung Brodenbach:
Parzelle Größe in qm Lage
Flur 1 Nr. 1060 283 Moselhang 69
Flur 2 Nr. 701/119 105 Im Gärtchen / Salzwiese
Weitere Informationen erhalten Sie unter 02605-4723. Eine Übersicht über die Lage der o. g. Grundstücke kann im Gemeindebüro eingesehen werden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen ein schriftliches Angebot abzugeben. Angebote sind unter Angabe der vollständigen Adresse (Vor- Nachname, Straße, Nr., PLZ, Ort, Telefonnummer) des Bieters, in einem verschlossenen Umschlag und der Aufschrift „Angebot Grunderwerb“ bis einschließlich Freitag, 28.10.2016 an die Gemeindeverwaltung, Rhein-Mosel-Straße 4, 56332 Brodenbach zu richten.
Dieser Aufruf zur Abgabe eines Angebotes ist freibleibend. Es besteht kein Anspruch auf die Zuteilung eines Grundstückes.
gez.
Jens Firmenich
Ortsbürgermeister

Sammlung Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge führt im Oktober/November 2016 wieder seine Sammlung durch. Es werden ehrenamtliche Sammler für die Gemeinde Brodenbach (ggf. auch einzelne Ortsteile oder einzelne Straßen) gesucht, die von Haus zu Haus gehen und Spenden einsammeln. Mit den Spenden werden u. a. Gräber gefallener Soldaten im In- und Ausland erhalten. Wer als ehrenamtlicher Sammler unterstützen möchte, meldet sich bitte bei der Gemeinde Brodenbach unter Tel. 02605-4723 oder per E-Mail an gemeinde@brodenbach-mosel.de.

gez.
Jens Firmenich
Ortsbürgermeister


Defibrillator am Hotel Anker in Brodenbach  installiert
 
Durch die Familie Hannes  wurde im Bereich der Rhein-Mosel-Straße 9 (Hotel Anker) ein Defribrillator installiert.

 

Ein Defibrillator, auch Schockgeber, kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern (Fibrillation) oder ventrikuläre Tachykardien, Vorhofflimmern und Vorhofflattern beenden. Defibrillatoren werden auf Intensivstationen, in Operationssälen, in Notfallaufnahmen, sowie in Fahrzeugen des Rettungsdienstes bereitgehalten.
Da diese Geräte im Notfall erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen, ist es wichtig diese Geräte auch an zentralen Punkten vorzuhalten, um die Ersthelfer bei der Hilfeleistung zu unterstützen.

Das Gerät wird durch Familie Hannes für die Anwendung durch medizinische Laien im entsprechenden Notfall für jedermann bereitgestellt.

Am Montag, 17.10.2016 erfolgt ab 11.15 Uhr eine Einweisung (im Hotel Anker, Moselufer 15) der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hotelbetriebes. Darüber hinaus können auch interessierte Bürgerinnen und Bürger an der Ersteinweisung teilnehmen. Die Veranstaltung dauert ca. 60 Minuten und wird die systematische Handhabung auf den Einsatz und die Anwendung vom Rescue SAM AED Vollautomaten, sowie die einzelnen Funktionen des Gerätes zum Inhalt haben.
 
Im Namen der Ortsgemeinde Brodenbach bedanke ich mich ganz herzlich bei Familie Hannes für die Installation eines Defibrillator an einem öffentlich zugänglichen Ort in der Rhein-Mosel-Straße 09.
 
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, engagierte Ersthelfer werden hiermit aufgerufen an der Ersteinweisung teilzunehmen. Um Anmeldung wird unter info@michael-hannes.de oder Tel.: 02605/2008 gebeten.

gez.
Jens Firmenich
Ortsbürgermeister


Sprechstunde des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde des Ortsbürgermeisters findet am
Freitag, 14.10.2016 in der Zeit von 18.00 bis 19.30 Uhr im Gemeindebüro Rhein-Mosel-Str. 4, 56332 Brodenbach statt.

gez.
Jens Firmenich
Ortsbürgermeister

Zurück