Temp.: 4,1 °C
Wettersymbol
  • Gemeinde mit Herz

    Ferienregion an der sonnigen Terrassenmosel

  • Ehrenburg

    Abenteuer Burg

    Die Ehrenburg in Brodenbach

  • Gemeinde mit Herz

    Ferienregion an der sonnigen Terrassenmosel

  • Wandern in Brodenbach

    Wanderregion Brodenbach

    Traumpfade erleben

  • Moselbogen

    Herrliche Aussicht

    Wanderregion mit Leib und Seele

Pressemitteilung der Ortsgemeinde Brodenbach KW31

Erlebnisreiches Jahr geht für die Wackelzahnkinder der KiTa Kunterbunt in Brodenbach zu Ende

So lässt es sich mit Gewißheit beschreiben, ein erlebnisreiches Jahr, das den Wackelzahnkindern viel Lehrreiches nahe gebracht hat. Als Vorschuljahr ist es aber nicht zu sehen. Vorschulerziehung beginnt in der KiTa nämlich nicht erst im letzten Jahr vor der Schule, sondern direkt von Anfang an. Kommen die Kinder in die KiTa, werden sie da abgeholt, wo sie mit ihren Fähig- und Fertigkeiten stehen, und dann weitergeführt. Dies bedeutet aber nicht nur, fähig machen zum Schulbesuch, sondern auch fähig zum Leben.
Neben dem üblichen Tagesablauf gestalten die Erzieher dieses letzte Jahr unter diesen Aspekten mit viel interessantem Inhalt, um die Kinder entsprechend zu fördern.
Dazu gehören selbstverständlich die Themen Zahlen und Formen, deren Lerninhalte  in diesem Jahr erstmals mit den neuen Tablets vertieft wurden. Auch Exkursionen gehören immer dazu. So ging es zur Polizeidienststelle Brodenbach, zum Steinmetzbetrieb Bertram in Macken, zur Sparkassenfiliale Brodenbach, zum Bäcker Becker nach Alken und zur Berufsfeuerwehr nach Koblenz. Überall durften die neugierigen Nasen an solchen Tagen, an denen die Türen der verschiedenen Betriebe bzw. Einrichtungen offen standen, hineingesteckt werden. Besitzer und Angestellte nehmen sich dazu stets viel Zeit, um den Kindern keine Frage unbeantwortet zu lassen. Hier gilt es dann zum Beispiel selbstständig Fragen zu stellen, zuzuhören, Benimmregeln einzuhalten, sozusagen Übungen fürs Leben. Nochmals allen Beteiligten vielen Dank dafür.
Wie sieht es denn in der Schule aus? Auch das blieb kein Geheimnis und so erlebten die Wackelzähne einen Morgen in der Grundschule Burgen. Frau Petrov nahm sich Zeit, um die Kinder in ihrer Tagesstätte zu besuchen. Während diesem Besuch führten die Kinder die Schulleiterin der Grundschule Burgen durch die Einrichtung und erklärten ihr alles.
Voller Vorfreude fieberten die Wackelzahnkinder dann besonderen Tagen entgegen. Dazu gehört zum einen die Schulkinderübernachtung, die uns wie immer in den Märchenwald führte, wo es galt, die Prinzessin und den Prinzen zu vereinen und die böse Fee zu erlösen. Auch diesmal schafften die starken Kinder das spielend. Nach der Übernachtung in der KiTa gab es den Eltern beim Frühstück viel Spannendes von den Abenteuern des Vortages zu erzählen. Zum anderen ist die Schulkinderabschlussfeier ein weiterer aufregender Tag des letzten KiTa – Jahres, warten hier doch einige wichtige Überraschungen auf einen.

Selbstverständlich sind Faltmappe, Doku-Mappe sehr wichtig, aber für ein zukünftiges Schulkind gibt es nichts wichtigeres als – die SCHULTÜTE! Na klar! Und zum Glück gab es diese dann. Nun bleibt nur noch übrig, dass wir den Wackelzahnkindern einen schönen ersten Schultag und viel Spaß in der Schule wünschen.

Astrid Laubach-Fett
Leiterin der Kita Kunterbunt

Zurück