Temp.: 24,9 °C
Wettersymbol
  • Gemeinde mit Herz

    Ferienregion an der sonnigen Terrassenmosel

  • Ehrenburg

    Abenteuer Burg

    Die Ehrenburg in Brodenbach

  • Gemeinde mit Herz

    Ferienregion an der sonnigen Terrassenmosel

  • Wandern in Brodenbach

    Wanderregion Brodenbach

    Traumpfade erleben

  • Moselbogen

    Herrliche Aussicht

    Wanderregion mit Leib und Seele

Pressemitteilung der Ortsgemeinde Brodenbach KW20

Von links nach rechts: Ursula Hannes, Heinz Hannes, Michael Hannes präsentieren den zweiten Defibrillator am Haus „Am Moselhang 36“.

Ortsbürgermeister Jens Firmenich
Rhein-Mosel-Straße 04
56332 Brodenbach

Telefon........................................................................................02605-4723
Homepage..........................................................www.brodenbach-mosel.de
E-Mail...............................................buergermeister@brodenbach-mosel.de


Ortsgemeinde Brodenbach
Rhein-Mosel-Straße 04
56332 Brodenbach

Gemeindebüro
Telefon........................................................................................02605-4723
Homepage..........................................................www.brodenbach-mosel.de
E-Mail.......................................................gemeinde@brodenbach-mosel.de


Kindertagesstätte Kunterbunt
Am Moselhang 17c
56332 Brodenbach

Telefon.....................................................................................02605-960331
Homepage......................................................www.kita-kunterbunt-mosel.de
E-Mail..................................................................kita@brodenbach-mosel.de


Verkehrsverein Brodenbach
Kiosk & Tourist-Info Brodenbach
Moselufer 19
56332 Brodenbach
Telefon/Fax...................................................................................02605-2384
Homepage.........................................www.brodenbach-mosel.de/tourist-info/
E-Mail.......................................................tourist-info@brodenbach-mosel.de

 
Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Brodenbach


Sitzungstermin:    22.05.2019
Sitzungsbeginn:    20:00 Uhr
Sitzungsort:        Gemeindesaal "Alte Schule", Rhein-Mosel-Str. 4, 56332 Brodenbach


Tagesordnung des öffentlichen Teils:

1    Mitteilungen der Verwaltung    
2      Anfragen von Ratsmitgliedern
3      Einwohnerfragen
4      Bauangelegenheiten; Bauvoranfrage zur Errichtung eines Wohnhauses für eine Altenwohngemeinschaft, Flur 1, Flurstücks-Nr. 1011 (Salzwiese)    
5      Beratung und Beschlussfassung zur Abstufung der Kreisstraße 73 (Kröpplingen), 74 (Ehrenburgertal) und 75 (Stabenhof)
6      Beratung und Beschlussfassung über die Anschaffung einer Geschwindigkeitsanzeige mit Auswerte- und Kommunikationssoftware    
7      Wirtschaftswege;
Beratung und Beschlussfassung über den Ausbau des Wirtschaftsweges von den „Jahrsbergerhöfe“ bis in die Gemarkung Morshausen    
8      Bauleitplanung der Ortsgemeinde Brodenbach; Beratung und Beschlussfassung über die Aufstellung eines Bebauungsplans für ein Wohngebiet am Ortsrand von Brodenbach-Kröpplingen
9      Beratung und Beschlussfassung über die Durchführung einer kommunalen Dorferneuerungsmaßnahme    
10      Beratung und Beschlussfassung über das digitale Sitzungsmanagement    

Brodenbach, den 14.05.2019


Jens Firmenich
Ortsbürgermeister


Defibrillator auch im Neubaugebiet installiert

Bereits seit zwei Jahren ist ein Defibrillator der Familie Hannes am „Hotel Anker“ öffentlich zugänglich installiert, sodass nicht nur die Hotelgäste, sondern alle Brodenbacher im Notfall einen Zugriff auf einen Defibrillator haben.

Manchmal entscheiden Minuten über Leben und Tod. Der plötzliche Herztod kommt schnell und jedes Jahr versterben zahlreiche Menschen an ihm. Da bei der überwiegenden Zahl ein anfängliches Kammerflimmern vorliegt, eignen sich Elektroschocks besonders gut, dieses Flimmern zu unterbrechen und dem Herzen so zunächst einmal Ruhe zu verschaffen. Dadurch hat das Herz die Chance, wieder einen geordneten Herzschlag zu beginnen. Der Defibrillator bietet also die Chance einer erfolgreichen Herz-Lungen-Wiederbelebung. Voraussetzung für den Erfolg der Schockbehandlung ist jedoch der rechtzeitige Einsatz des Defibrillators. Denn mit jeder Minute, die vergeht, sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit. Und schon nach wenigen Minuten setzt aufgrund des Sauerstoffmangels ein Absterben der Gehirnzellen ein. Es kommt also auf jede Minute an. Entscheidend ist also, dass im entsprechenden Moment ein Defibrillator zur Hand ist. Dank dieser schnellen Verfügbarkeit hat der erste in Brodenbach installierte Defibrillator im Bereich des „Hotel Anker“ schon einigen Menschen das Leben retten können.


Dieser Logik der schnellen Verfügbarkeit folgend hat die Familie Hannes nun auch „Am Moselhang 36“ einen weiteren Defibrillator installiert. Denn Brodenbach wächst, insbesondere in die Länge. Die Strecke vom Neubaugebiet bis zum Hotel ist für einen schnellen Einsatz einfach zu weit.

Im Namen der Ortsgemeinde Brodenbach danke ich der Unternehmerfamilie Hannes für den Einsatz um die Installation der beiden Defibrillatoren in Brodenbach.

gez.

Jens Firmenich
Ortsbürgermeister

48. Internationales ADAC-Motorbootrennen
Foto Ortsgemeinde Brodenbach Von links nach rechts: Jens Firmenich (Ortsbürgermeister von Brodenbach), Walter Hain (Ortsbürgermeister von Wolken), Christian Groß (Powerboat Racingteam Moselstern), Josef Oster (Mitglied des Deutschen Bundestages) Thomas Groß (Powerboat Racingteam Moselstern), Andreas Griebel (Beigeordneter von Brodenbach) und Johannes Liesenfeld (Beigeordneter von Löf).

Spannender Motorrennsport lockten in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher nach Brodenbach und in die Region „Sonnige Untermosel“. Diese erfreuten sich neben den Rennläufen
•    Internationale Deutsche Meisterschaft in der Klasse Formel 2
•    Internationale Deutsche Meisterschaft in der Klasse Formel 4
•    Internationale Deutsche Meisterschaft in der Klasse Formel 5
auch an dem Rahmenprogramm, welches die Arbeitsgemeinschaft Motorbootrennen organisiert hatte. So wurde nicht nur auf dem Wasser, sondern auch am Ufer für die Gäste ein interessantes Programm geboten.

Außerdem sorgten erstmalig die Thundercats für neue Action auf dem Wasser.

Sichtlich erfreut konnten Ortsbürgermeister Jens Firmenich zahlreiche Ehrengäste am Moselufer begrüßen. Neben Vertretern der Nachbargemeinden war MdB Josef Oster und Kreisbeigeordneter Rudi Zenz zu Gast.

Der Lokalmatador aus Löf konnte bei dem Heimrennen einen guten dritten Platz erreichen. Die Familie Groß freute sich über den Besuch der Ehrengäste. MdB Josef Oster war von der Veranstaltung, den spannenden Rennen und dem Aufwand, die von den Teams geleistet werden, sichtlich begeistert und dankte den Vertretern der Ortsgemeinde Brodenbach für die Einladung und für die Führung durch das Fahrerlager.

Allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern danke ich für die geleisteten Arbeiten. Den Anwohnerinnen und Anwohnern danke ich für das Verständnis für die Beeinträchtigungen. Ohne diese großartige Unterstützung und das entgegengebrachte Verständnis wäre eine solche Großveranstaltung nicht durchführbar.

gez.
Jens Firmenich
Ortsbürgermeister

15 Jahre Engagement gewürdigt
Bei Marianne Hannes (Bildmitte) bedankten sich für das ehrenamtliche Engagement in den letzten 15 Jahren Ortsbürgermeister Jens Firmenich (rechts im Bild) und der Beigeordnete Andreas Griebel (links im Bild) mit einem Blumenstrauß.

Die Ortsgemeinde Brodenbach durfte sich in diesen Tagen für 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit bei Marianne Hannes bedanken. Frau Hannes kümmert sich seit über einem Jahrzehnt liebevoll um das Inventar der „Ahl Kerch“, dem Bürgersaal der Gemeinde Brodenbach. Nach jeder Vermietung werden das Besteck sowie Teller und Tassen von ihr gezählt und geordnet, sodass für die nächste Feier alles an Ort und zur Stelle steht.

Mittlerweile hat sie dabei einen geschulten Blick und sieht sofort, wenn etwas fehlt. Und sollte sie fündig werden, scheut sie sich nicht davor, vor der jeweiligen Haustür des Mieters zu stehen und das Gesuchte wieder einzufordern.

Ortsbürgermeister Jens Firmenich und der Beigeordnete Andreas Griebel bedankten sich im Namen der Brodenbacher Bürger sehr herzlich bei Marianne Hannes für die Zeit und Muße, die sie für diese Arbeit benötigt.

„Die Gemeinde kann sich glücklich schätzen, auf die ehrenamtliche Unterstützung zurückgreifen zu können“, so der Ortsbürgermeister Firmenich.

gez.
Jens Firmenich
Ortsbürgermeister

Zurück